Nordcapital-Gemeinsam Werte schaffen

Gemeinsam Werte schaffen

Die Nordcapital-Unternehmensgruppe

Die Nordcapital-Gruppe ist einer der führenden Asset Manager von Sachwertinvestments für private und institutionelle Investoren in Deutschland.

Nordcapital konzipiert und managt Investments in den Bereichen Shipping, Real Estate, Alternative Assets (Forstwirtschaft und Solarenergie) und Dachfonds (Private Equity, Energieversorgung, Zweitmarktbeteiligungen).

Die erfahrenen Investmentteams verfügen über fundierte Marktkenntnisse, die damit verbundene Einschätzung zukünftiger Entwicklungen sowie den Zugang zu relevanten Marktteilnehmern. So gewährleistet Nordcapital ein professionelles Asset Management über die gesamte Laufzeit der Fonds.

Seit Gründung der Nordcapital im Jahr 1992 wurde ein Investitionsvolumen von rund € 6,8 Mrd. realisiert. Rund 63.000 Investoren haben über € 3 Mrd. Eigenkapital in 140 Nordcapital-Fonds investiert.

Neben den selbst initiierten Investments wurde seit 2014 auch das Asset Management von diversen Fonds erfolgreich übernommen, die ursprünglich durch dritte Initiatoren aufgelegt wurden.

Die Stärke und der Erfolg von Nordcapital basieren auf den fachspezifischen Kompetenzzentren, in denen das Unternehmen sein langjähriges Know-how über die unterschiedlichen Assetklassen bündelt.

Unternehmensstruktur
Unter dem Dach der Nordcapital sind drei operative Einheiten zusammengefasst: Asset Management, Treuhand und Emissionshaus.

 

 

Nordcapital Asset Management
Aktuell befinden sich 63 Fonds mit 67 Vermögensanlagen und einem Investitionsvolumen von rund € 3.711 Mio. inkl. Agio (Stand 31.12.2017) im Management.

Shipping ist der größte Geschäftsbereich von Nordcapital. Seit 1992 wurden insgesamt 100 Schiffsfonds mit 122 Schiffen in den Bereichen Container-, Massengut- und Offshore-Schifffahrt und einem Investitionsvolumen von rund € 5,3 Mrd. initiiert.

Ein hochqualifiziertes Team von erfahrenen Mitarbeitern steuert den Bereich Real Estate. Insgesamt wurde ein Investitionsvolumen von € 752 Mio. in den Niederlanden, Großbritannien, den USA und Deutschland platziert. Darüber hinaus wurden bis heute zwölf Immobilienfonds von dritten Initiatoren ins Asset Management übernommen, darunter elf Fonds von der auf deutsche Immobilienfonds spezialisierten Hesse Newman Capital AG.

Der Fokus der Aktivitäten im Bereich Real Estate liegt heute auf dem Management von langfristigen Immobilieninvestments in Deutschland und den Niederlanden. Mit den von Drittinitiatoren übernommenen Fonds besteht das Portfolio aus 17 Objekten in Deutschland und den Beneluxländern. Davon befinden sich sieben Objekte in Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Meersburg, München und Nürnberg im Management. Acht von Nordcapital platzierte Fonds halten eine oder mehrere Büroimmobilien in den Niederlanden: in Apeldoorn, Utrecht, Amsterdam, Hoofddorp, Rotterdam und Weert. Darüber hinaus ist seit Anfang 2015 auch ein Immobilienfonds mit einem Objekt in Brüssel in Belgien im Management.

Insgesamt beläuft sich die verwaltete Mietfläche zum 31. Dezember 2017 auf etwa 280.000 m². Aktuell befindet sich ein Investitionsvolumen von € 934 Mio. im Management.

Der Bereich Alternative Assets hat Regenerative Energien im Fokus. Das Experten-Team ist für das Management von je zwei Solar- und Forstinvestments mit einem Gesamtinvestitionsvolumen € 266 Mio. verantwortlich.

Der Nordcapital Solarfonds 1 wurde im Jahr 2010 mit einem Investitionsvolumen von rund € 157 Mio. aufgelegt und betreibt einen bei Straßkirchen in Bayern gelegenen Solarpark mit einer Leistung von rund 51 MWp. Damit gehört der Solarpark zu einer der größten PV-Freiflächenanlagen in Deutschland.

Ein weiterer Solarfonds mit einem Fondsvolumen € 6,7 Mio. ist im Rahmen einer 24%igen Kommanditbeteiligung an vier bereits fertiggestellten Photovoltaikanlagen in Süddeutschland investiert (zusammen rund 31 MWp).

Nordcapital managt darüber hinaus umfangreiche Forstinvestments mit einem Investitionsvolumen von € 101 Mio.

Dabei handelt es sich um 11 Mischwaldflächen mit einer Fläche von insgesamt 17.000 ha Fläche in Rumänien. Im Fokus stehen eine nachhaltige und ökologisch sinnvolle Bewirtschaftung sowie die langfristige Wertsteigerung der Wälder.

Seit 2008 konnte eine hohe Expertise in dem Land aufgebaut werden. Dabei arbeitet Nordcapital eng mit erfahrenen Partnern vor Ort zusammen, die auf die Bewirtschaftung von Waldflächen in Rumänien spezialisiert sind.

Private-Equity-, Energieversorgungs- und Zweitmarktfonds werden im Bereich Dachfonds gebündelt. Nach Abschluss der Investitionsphase steht bei allen Fonds des Bereiches nun die professionelle laufende Begleitung im Fokus.


Private Equity
Das Eigenkapital der Private-Equity-Fonds von Nordcapital beläuft sich auf rund € 200 Mio. und wurde in insgesamt neun Dachfonds investiert. Aktuell sind noch rund € 126 Mio. Eigenkapital in den aktiven vier Dachfonds investiert. Der Fokus liegt hierbei auf Buy-out-Investitionen in Europa, USA und Asien. Die Strategie der aktuell 16 Zielfonds (Stand: Dezember 2017) ist es, mehrheitliche Beteiligungen an reifen Unternehmen im Rahmen von Buy-out-Transaktionen zu erwerben. Diese sogenannten Portfoliounternehmen werden durch operative und strategische Maßnahmen weiterentwickelt, um den Unternehmenswert zum Zeitpunkt der Veräußerung zu steigern und dem Investor eine möglichst hohe Rendite zu ermöglichen.

Insgesamt wurden in den letzten drei Jahren aufgrund des positiven Marktumfeldes zahlreiche Unternehmen verkauft, wodurch die Dachfonds hohe Auszahlungen an die Investoren leisten konnten.

Energieversorgung
Im Bereich Energieversorgung wurden insgesamt € 34 Mio. über drei Fonds platziert. Die Fonds wurden in den Jahren 2016 und 2017 liquidiert.

Zweitmarkt
Nordcapital hat insgesamt neun Zweitmarkfonds für Schiffsbeteiligungen mit einem Investitionsvolumen von € 271 Mio. aufgelegt. Investoren haben damit in ein breit gestreutes Schiffsportfolio investiert.

Anfang 2015 wurden zudem zwei von der Hesse Newman Capital AG aufgelegte Fonds übernommen: ein weiterer Schiffszweitmarktfonds sowie ein Immobilienzweitmarktfonds.

Nordcapital Treuhand
Die Kommunikation zwischen Investoren und Beteiligungsgesellschaften steuert die Nordcapital Treuhand mit den Fachbereichen Investorenbetreuung, Steuern und Anteilsübertragungen. Sie betreut derzeit rund 59.000 Anleger (Stand: Oktober 2017) und versteht ihre Aufgabe nicht nur in der Wahrnehmung klassischer Treuhandarbeit, sondern vielmehr auch in der Begleitung vorteilhafter Überlegungen während der Fondslaufzeit, etwa zur Besteuerung der Anleger.

Nordcapital Emissionshaus
Das Nordcapital Emissionshaus hat seit seiner Gründung im Jahr 1992 140 geschlossene Fonds in einer Vielzahl unterschiedlicher rechtlicher und steuerlicher Ausgestaltungen konzipiert. Für die Fonds wurde ein Eigenkapital von rund € 3,1 Mrd. von privaten und institutionellen Investoren erfolgreich eingeworben.

 

 

nach oben