Nordcapital - Neues von Nordcapital - Mit Liebe zum Detail

Schiffbau in der Modellwerkstatt

Mit Liebe zum Detail

Modellbau aus Leidenschaft
Den Rumpf zu gestalten bereitet Markus Rabenseifner die größte Freude. Das Holz fühlt sich einfach gut an, wenn es in die richtige Form gebracht wird. Seit ca. 15 Jahren baut er in seiner „Ein-Mann-Werkstatt“ Schiffsmodelle für Reedereien, Fondshäuser und Sammler. Der Profi-Modellbauer hat sich auf den Bau von Containerschiffen, Passagierschiffen des 20. Jahrhunderts und konventionellen Frachtschiffen spezialisiert. Fast die Hälfte davon lieferte er an Nordcapital.
 
Präzision und Fingerspitzengefühl
Je nach Nachfrage und Anforderungen seiner Auftraggeber benötigt er fast zwei Monate für den Bau der Miniaturschiffe. Die Produktion erfordert höchste Konzentration und viel Geduld. Nach der Anfertigung des Rumpfes werden die Details angebracht. Hier kommt es auf jeden Handgriff an. Bei einem 7.500 TEU großen Containerschiff haben beispielsweise die Rettungsboote kaum die Größe eines Fingernagels. Sie an der richtigen Stelle zu montieren, erfordert höchste Präzision.

Geduld und Liebe zum Detail
Selbst die kleinsten Teile seiner Modelle stellt Markus Rabenseifner selbst her. Dabei arbeitet er auch mit Methoden aus der Zahntechnik. Manchmal hat er aber auch Glück und findet das passende Stück für sein aktuelles Modell beim Bummeln auf einem Flohmarkt. Am Ende ist das fertige Modell sehr viel mehr, als nur die Kombination seiner Einzelteile. Es ist das Ergebnis einer Komposition aus Liebe zum Detail, Geduld und maritimer Leidenschaft.

nach oben