Immer für Sie erreichbar

Platzierte Immobilienfonds

teaser_550_nl9

Platzierungsbilanz

Immobilienfonds Niederlande 9

Standort
Die gut ausgebaute Infrastruktur und die hohe Bevölkerungsdichte machen die "Randstad Holland" zu einem beliebten Standort für Unternehmen. Die beiden sogenannten "Mainports", Amsterdam mit dem Flughafen Schiphol und Rotterdam mit dem größten Seehafen Europas und dem drittgrößten Hafen weltweit, bilden attraktive Umfelder für global ausgerichtete Geschäftstätigkeit. Die bis zum Jahr 2007 fertiggestellte Hochgeschwindigkeitsbahntrasse Amsterdam Schiphol - Rotterdam - Brüssel verstärkt die Anziehungskraft für internationale Investoren und Unternehmen weiter.

Immobilie

Der maritime Büropark "Dockworks Rotterdam" besteht aus einem vier Neubauten umfassenden Ensemble, das sich direkt am Uferkai erstreckt und einen unverbaubaren Wasserblick bietet. Die Fondsimmobilie ruht auf einem Pfahlfundament, bestehend aus massiven Stahlbetonstelzen, die dem Objekt Leichtigkeit und Transparenz verleihen. Der Freiraum unter dem Gebäudekörper wird als Parkfläche genutzt. Die Fondsimmobilie macht einen zeitgemäßen und repräsentativen äußeren Eindruck. Form und Funktion stehen im Einklang miteinander und werden der exponierten Lage ebenso gerecht wie den Erwartungen des Mieters an ein langfristig vielfältig und multifunktional nutzbares Bürogebäude.

Mieter

Die niederländische Tochtergesellschaft der in Logistik und Containerschifffahrt zu den weltweit führenden Anbietern zählenden Hapag-Lloyd AG hat 100 % der Bürofläche der Fondsimmobilie bis 31. März 2017 angemietet. Sie errichtet in dem Objekt ihren neuen Unternehmenssitz. Hapag-LlLoyd ging 1970 aus der Fusion der beiden deutschen Traditionsreedereien HAPAG und Norddeutscher Lloyd hervor und gehört seit dem Jahr 2002 zum TUI-Konzern. Das Logistikunternehmen mit Schwerpunkt Containerschifffahrt ist in über 90 Ländern der Welt aktiv und zählt nach Übernahme der Reederei CP Ships im Oktober 2005 zu den fünf größten Linienreedereien der Welt.

Hapag-Lloyd im Internet:
www.hapag-lloyd.de

nach oben